The Death is not enough

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Die Story

* Links
     ART
     Philosphie
     Bloody Shadow






Erstmal zur Erklärung für die, die es nicht kennen:
Bloody Shadow ist ein Doujinshi/Manga von mir(Ishara). Bitte nicht von den ersten Seiten abschrecken lassen(manche haben da keinen Hinterkopf und mein Zeichenstil war noch nicht so ausgeprägt wie heute) Auf Wunsch werde ich die Seiten auch erneuern.


Aufbau:
Jedes Kapitel ist unterteilt in den einzelnen Personen, die das Kapitelcover zieren, wobei ich darauf Wert lege, jede einzelne Person einmal durchngenommen und ihre Geschichte bereitgefächert habe.
In der Geschichte an sich geht es nur langsam voran, Rückblenden sind in Jedem Kapitel für mich ein Muss, da sich vieles in der vergangenheit abspielt und somit auf die Gegenwart einwirkt. Handlungen der Charaktere sind schwer nachzuvollziehen und ich will dass man den Manga erst begreift, wenn man sich alles durchgelesen hat.


Geschichte:
In Bloody Shadow geht es hauptsächlich um Ryoko Kazekuma, ein 16jähriges Mädchen, das eigentlich nur ihr normales Leben weiterführen möchte. In der Geschichte gibt es kaum Anhaltspunkte, was in ihrer Vergangenheit sich abgespielt hat und Ryoko selbst weiß auch nicht, was früher passiert ist. Soraya Kiribayashi, die Frau, die im Auftrag ihres Vaters Ryoko umbringen sollte, erinnerte sich als sie Ryoko sah an Dinge, an die sie sich eigentlich erinnern konnte. Yaijiyoyube Kenshin, Verlobter von Soraya, hat wie Ryoko keine Erinnerungen an sein damaliges selbst und kennt nur Ausschnitte aus seinem Leben, wo doch kein einziges Mal erwähnt wird, dass er einen Bruder hat; Kurai Tenma. Kurai Tenma selbst ist befreundet mit Ryoko, lacht immer, doch gibt er nichts von sich Preis. Nur selten dringt etwas durch und auch nur dann, wenn niemand da ist.
Für Ryoko scheint sich die Welt zu verändern, als Soraya in ihr Leben trat und auch wenn sie keinerlei Erinnerung hat, was wirklich passiert ist, versucht sie sich nicht davon zu beunruhigen und ihr Leben weiterzuleben, was jedoch auch zum Problem wird, als ihr Lehrer, und ihre heimliche Liebe, sie umbringen wollte. Gefühle und Gedanken, wie sie sie schon einmal hatte, jedoch vergaß und nun doch zurückbekam, ließ sie nun aus ihrer Hand gleiten und den rücken zu ihrer Liebe drehen..

Wie wird es nun weitergehen für Ryoko und die anderen Darsteller dieser mysteriösen Welt..?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung